Close

Spenden

Für eine klare sozial-ökologische Politik und einer starken Stimme für Umwelt- und Klimaschutz braucht es starke GRÜNE. Unsere Wähler*innen zu erreichen und sie von unseren Inhalten zu überzeugen, kostet Geld – nicht nur in Wahlkampfzeiten. Im Gegensatz zu anderen Parteien verfügen wir GRÜNE kaum über Großspenden aus der Wirtschaft. Wir sind deshalb darauf angewiesen, die Parteiarbeit über die Mitgliedsbeiträge, Kleinspenden und staatliche Zuschüsse zu finanzieren. Wenn Du GRÜNE Politik unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine Spende.

Spendenkonto: IBAN DE91 8105 3272 0641 0399 64 bei der Stadtsparkasse Magdeburg

Wichtig: Bitte vermerken Sie nur das Wort „Spende“ und ihre Adresse für die Zusendung der Spendenbescheinigung bei Verwendungszweck. Sachspenden können wir leider nicht annehmen.

Spenden und Steuern
Bequem spenden per Einzug
Sie können uns auch gern regelmäßig mit kleinen Beträgen unterstützen. Erteilen Sie uns eine Einzugsermächtigung (Link).

Spender zahlen nur die Hälfte
Personen, die an eine Partei spenden, bekommen 50% der Spende bei der Steuererklärung erstattet – wenn die Spende geringer ist als 1.650 € (ledig) oder 3.300 € bei Verheirateten.
Also: Wer 100 € spendet, zahlt nur 50 €.

Parteispenden sind Sonderausgaben
Steuerlich gesehen sind Parteispenden Sonderausgaben und können als solche beschränkt abgesetzt werden. Die steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden ist im Einkommensteuergesetz in § 34 g und § 10 b Abs. 2 geregelt.

Absetzbarkeit nach § 34 g EStG.
Bis zu einer Spendenhöhe je Kalenderjahr von 1.650 EUR für Ledige und 3.300 EUR für Verheiratete werden Parteispenden unabhängig vom individuellen Steuersatz mit einem Satz von 50% steuerlich begünstigt.

Absetzbarkeit nach § 10 b Abs. 2 EStG
Darüber hinaus gehende Beträge sind bis zu einer Höhe von noch einmal 1.650 EUR für Ledige und 3.300 EUR für Verheiratete nach steuerlich absetzbar. Der steuerliche Vorteil hängt dabei vom individuellen Steuersatz ab.

Kapitalgesellschaften
Parteispenden von Kapitalgesellschaften sind steuerlich nicht begünstigt. Spenden von Personengesellschaften sind im Rahmen der o.g. Höchstbeträge absetzbar, wenn die Spende namentlich durch einen Gesellschafter erfolgt.“

 

 

Hinweis zu unserem Datenschutz gemäß EU Datenschutzgrundverordnung

Wir möchten Sie über unsere Arbeit informieren und Sie für die Themen und Ziele unserer Partei begeistern. Zur Erfüllung dieser Ziele sind wir auch auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen. Deshalb verarbeiten wir auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung Ihre Daten und Kriterien zur interessengerechten Spenderselektion z.B. für postalische oder elektronische Spendenmailings oder Anrufe. Wir haben dazu von Ihnen Namen, Postanschrift und ggf. E-Mail, Telefonnummer, Kontoverbindung und bisherige Zahlungen in unserer Datenbank gespeichert.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bei uns der Verwendung Ihrer Daten grundsätzlich oder für bestimmte Zwecke widersprechen. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz beschweren.

Zusätzlich weisen wir Sie darauf hin, dass wir im Zuge der Pflicht zur öffentlichen Rechenschaftslegung gemäß Parteiengesetz §25 (3) verpflichtet sind, dem Deutschen Bundestag Ihren Namen und Anschrift zur Veröffentlichung zu übermitteln, wenn Ihre Spenden, Mitgliedsbeiträge oder Mandatsträgerbeiträge einen Gesamtwert von mehr als 10.000€ im Jahr übersteigen.

Darüber hinaus haben wir uns per Parteitagsbeschluss auch die Selbstverpflichtung auferlegt, auch kleinere Spenden ab einem Betrag von 500€ auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Hierfür steht Ihnen jedoch auf Wunsch die Möglichkeit einer anonymisierten Nennung zur Verfügung.

Gemäß § 23 Parteiengesetz muss unser Rechenschaftsbericht ferner von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft werden. Dazu sind wir verpflichtet, unserer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (VRT Linzbach, Löcherbach & Partner Revisionsgesellschaft mbH) auf Nachfrage personenbezogene Daten zu übermitteln. Schließlich kann auch das zuständige Finanzamt zur Prüfung Einsicht in personenbezogene Daten verlangen.

Sie erreichen uns unter: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg; Telefon: 0391-4015539; info@gruene-lsa.de. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter www.gruene-lsa.de/datenschutz/.