Close

7. März 2021

Weltfrauentag: Mehr Frauen in die Parlamente!

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März betonen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen-Anhalt am Ziel eines verfassungsfesten Paritätsgesetzes festzuhalten. Dazu die Landesvorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz:

„Es ist nicht nachvollziehbar, warum mehr als 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts der Anteil von Frauen in den Parlamenten inzwischen sogar wieder sinkt. Im Landtag von Sachsen-Anhalt kommen auf acht Männer nur zwei Frauen. Das ist historisch wenig und muss beschämen.

Wir sehen – zuletzt bei CDU Sachsen-Anhalts – dass das nicht an mangelndem Interesse oder mangelnder Eignung von Frauen für Parlamentskandidaturen liegt. Es liegt an mangelndem Interesse von Männern, Frauen den Ihnen zustehenden Raum auf Wahllisten und in den Parlamenten zu geben. Die Hälfte der Bevölkerung in Sachsen-Anhalt ist hier unterrepräsentiert.

Repräsentanz schafft Augenhöhe und ist Taktgeber für Gleichberechtigung und Wahrnehmung. Und mehr Frauen in Parlamenten sind offenbar nicht durch warme Worte zu erreichen.

Es scheint notwendig, die angemessene Repräsentanz von Frauen im Parlament von Sachsen-Anhalt durch eine gesetzliche Grundlage zu sichern, durch ein Paritätsgesetz. Dieses verfassungsgerecht auszugestalten soll Aufgabe des nächsten Landtages sein.“