Close

8. September 2016

Es sind noch Tickets da! – zur STOP TTIP & CETA Demo in Berlin

Mit der Bahn zur TTIP Demo nach Berlin.

Am 17. September gilt wieder: Alle auf die Straße! Gemeinsam wollen wir CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!

Für lau zur STOP CETA & TTIP Demo nach Berlin? So geht’s!

Wir erstatten euch die Fahrtkosten! Damit wollen wir viele Menschen dazu animieren, zur Demo nach Berlin zu fahren – ganz unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten.

Voraussetzungen:

  • Der Startbahnhof liegt in Sachsen-Anhalt.
  • Ihr fahrt mit dem „Schönes-Wochende-Ticket“ nach Berlin und nehmt mindestens zwei Personen mit.
  • Ihr gebt uns vor Fahrtantritt unter info[at]gruene-sachsen-anhalt.de Bescheid, dass Ihr das Angebot wahrnehmen möchtet und wartet auf die Bestätigung.
  • Im Anschluss an die Demo schickt ihr uns unter Angabe eurer Kontodaten das Ticket per Post und wir überweisen euch das Geld zurück oder ihr kommt einfach selbst in der Landesgeschäftsstelle (Otto-von-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg) vorbei.

Bitte beachtet, dass das Aktionsgesamtkontingent für das „Schöne-Wochenende-Ticket“ auf 10 Stück begrenzt ist.

Warum gegen TTIP & CETA protestieren? Hier sind die Gründe:

Wir wollen gutes Essen ohne Gift und Gentechnik, eine saubere Umwelt und gerechte Arbeitsbedingungen. Doch TTIP und CETA gefährden dies und das wissen wir nicht erst seit TTIP-Leaks. Darum beteiligen wir GRÜNE uns an den bundesweiten Demonstrationen „TTIP & CETA stoppen – Für einen gerechten Welthandel“ am 17. September.

TTIP-Leaks hat bestätigt, was wir schon lange befürchtet haben. CETA und TTIP setzen wichtige Standards im Umwelt-, Verbraucher-, Sozial-, und Datenschutz aufs Spiel. Konzernlobbyisten sollen stärkere und rechtlich verbriefte Einflussmöglichkeiten bekommen. Sonderklagerechte für Unternehmen und Investoren drohen nationale Rechtssysteme und die parlamentarische Handlungsfreiheit, also unsere Demokratie, zu unterlaufen.
Trotz der von Greenpeace veröffentlichten Dokumente sind die Verhandlungen noch lange nicht transparent. Viele Texte sind nach wie vor nicht zugänglich und die Abgeordneten dürfen auch weiterhin nicht über ihre Erkenntnisse aus dem Leseraum sprechen. Daher wollen wir TTIP und CETA stoppen und auf transparenter Grundlage neu verhandeln.

Demokratie ist nicht verhandelbar! Komm zur Demonstration am 17.9. nach Berlin!

Am 17. September gehen wir deutschlandweit in 7 Städten gegen TTIP und CETA auf die Straße. Gemeinsam mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis demonstrieren wir für:

  • einen fairen, demokratisch kontrollierten Welthandel
  • gutes, gesundes Essen ohne Gift und Gentechnik
  • eine saubere Umwelt
  • nachhaltige Landwirtschaft
  • gerechte Arbeitsbedingungen
  • Datensicherheit & Verbraucherschutz
  • kulturelle Vielfalt

Weitere Informationen findet ihr auf den Seiten des Aktionsbündnisses.