Close

26. Februar 2021

Sozialer Wohnungsbau

Wohnen ist ein Grundrecht, das für alle Sachsen-Anhalter*innen gesichert werden muss. Sozialer Wohnungsbau ist Ländersache. Unser Ziel ist es, möglichst große Bestände an Wohnungen zu erhalten und neu zu schaffen, die außerhalb des an Profitmaximierung orientierten Wohnungsmarktes bestehen. Dafür wollen wir unter anderem den Anteil von Wohnungen in öffentlicher und genossenschaftlicher Hand erhöhen. Außerdem wollen wir ein Wohnheimprojekt mit nachhaltigen Kriterien einführen.

Livestream auf YouTube

Nach der Veröffentlichung des Programmentwurfs streben wir einen breiten Beteiligungsprozess an. Die nächste Etappe für das Programm soll eine offene Debatte mit Verbänden, Wissenschaft und der interessierten Öffentlichkeit darstellen.

Für das Panel „Sozialer Wohnungsbau“ konnten wir unter anderem Herrn Peter Wegner, Vorstandsmitglied des Landesverbandes Wohneigentum Sachsen-Anhalt gewinnen. Darüber hinaus wird Madeleine Linke, Listenkandidatin auf Platz 7, durch den Abend führen.

Akteure der Wohnungsgenossenschaften und Wohnungswirtschaft sowie der Mieterbund wurden ebenfalls angefragt.

Im Rahmen der öffentlichen Online-Veranstaltung am 05.03.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr werden wir insbesondere folgende Themen diskutieren:

  • Wohnungsbestandserhalt
  • Wohnraumschaffung
  • soziales Wohnungsbauprogramm für Neu-, Aus- oder Umbau
  • experimenteller Wohnungsbau
  • Erbbaurecht und Vorverkaufsrecht der Kommune/des Landes
  • Zuschüsse
  • soziale Durchmischung und soziale Gerechtigkeit
  • Wohnheimprogramm mit nachhaltigen Kriterien für Studierende und Auszubildende

Natürlich können die Panelteilnehmer*innen auch noch eigene Themen setzen. Im Anschluss an die Diskussion folgt eine halbstündige Dialogrunde, in der das Publikum die Gelegenheit hat, selbst Fragen zu stellen.