Close

31. Januar 2019

GRÜNE rufen zu Teilnahme an ‘Fridays for Future‘-Demonstrationen auf

Pressemitteilung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Sachsen-Anhalt

31.01.2019

Der Landesverband Sachsen-Anhalt von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt den Aufruf des Bündnisses „Fridays for Future Magdeburg“ und ruft zusammen der der Grünen Jugend und mit vielen anderen Institutionen alle Schülerinnen, Schüler sowie junge und alte Menschen zur Demonstration für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen an diesem Freitag, 01.02.2019, um 10 Uhr auf dem Domplatz auf. Dazu erklärt Susan Sziborra-Seidlitz, die Landesvorsitzende:

„Gewissen geht vor Schulpflicht – die Klimakrise ist eine massive Bedrohung unserer Zukunft. Die Welt hetzt von Klimaextrem zu Klimaextrem und wird nicht warten, bis auch dem letzten bornierten Prinzipienreiter klar geworden ist, dass es „so wie früher“ nicht weitergehen kann. Wenn Minister Tullner, Landesschulamt und CDU-Politiker*innen angesichts der gravierenden Risiken der Klimakrise stur auf der Einhaltung der formalen Schulpflicht beharren, dann ist dies einfach nur unreflektiert und beschämend. Politik kann nicht in Sonntagsreden mehr politisches Engagement fordern, um es dann sofort wieder abzuwürgen, wenn es Einzelnen nicht in ihre kleinkarierten Weltsicht passt. Eine Erwachsenengeneration, die sehenden Auges die Zukunft der Welt auf Spiel setzt kann nicht Gehorsam und Respekte vor Ihrer Autorität und ihren Regeln erwarten.  Wir als Gesellschaft sollten vielmehr dankbar sein, dass diese als selbstbezogen verleumdete Generation junger Menschen sich für das Gemeinwohl und ihre Zukunft interessiert und dafür auf die Straße gehen will. Dieses Vorhaben sollten Politik und Verwaltung unterstützen statt schlechtreden. Die einzig richtige Haltung ist daher, dass die Schulen Ihren Schülerinnen und Schülern freigeben und sie zur Teilnahme an der Demonstration ermuntern!“