Close

6. März 2019

Grüne fordern: Frauentag soll auch in Sachsen-Anhalt Feiertag werden

Der Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt hat sich darauf verständigt, sich dafür einzusetzen, dass in Sachsen-Anhalt der 8. März anlässlich des Internationalen Frauentags zum gesetzlichen Feiertag erhoben werden soll. Dazu erklärt die Landesvorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz:

„Der achte März ist ein Frauenkampftag. Frauen gebührt die Hälfe der Macht, jedoch würde es in bisheriger Geschwindigkeit wohl noch 200 Jahre dauern, bis Frauen die gleichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben wie Männer. So viel Geduld haben wir nicht. Es gibt zu wenig weibliche Führungspositionen, Frauen und Männer erhalten für dieselben Jobs nicht die gleiche Bezahlung und die Care-Arbeit wird nicht angemessen gewürdigt.

Wir feiern aber an diesem Tag auch die großartigen Leistungen von Frauen in unserer Gesellschaft, in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Wir wollen nicht den halben Kuchen, sondern mindestens die halbe Bäckerei. Mit Sahnehaube und Feiertag. Daher wollen wir, dass nach Berlin nun auch Sachsen-Anhalt den Frauentag am 8. März zum gesetzlichen Feiertag erhebt.“