Close

Umwelt & Klimakrise

Grünes Band: Nationales Naturmonument ist gesamtdeutsche Erfolgsgeschichte

Anlässlich der erneuten kritischen Äußerungen aus den Reihen der CDU-Landtagsfraktion zum Grünen Band erklärt Britta-Heide Garben, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt: „Das Grüne Band in Sachsen-Anhalt zum Nationalen Naturmonument zu erklären, ist eine richtige Entscheidung, auf die wir in Sachsen-Anhalt stolz sein können. Es ist eine gesamtdeutsche und europäische […]

Weiterlesen

Fridays for Future kann nur der Anfang sein

„Auf Dauer ist es sicherlich kein Zustand, wenn man die Schule schwänzt. Da hat übrigens auch das Klima nichts von, sondern das gelingt nur mit Technologie, mit wirtschaftlichen und politischen Anstrengungen. Dass die Schüler das einfordern, ist ihr gutes Recht, aber genauso ist das gute Recht der Gesellschaft zu sagen: […]

Weiterlesen

Nach der Kohle kommt die Zukunft

Bürgerdialog mit Claudia Dalbert zu grünen Antworten zum Strukturwandel Einladung zur Öffentlichen Veranstaltung Zur Bekämpfung der Klimakrise muss Deutschland unumkehrbar aus der klimaschädlichen Kohle aussteigen. Dazu hat die Kohlekommission Vorschläge gemacht, die nun in konkrete Gesetze umgesetzt werden. Für den Burgendlandkreis, für das mitteldeutsche Braunkohlerevier, bedeutet dies den Abschied von […]

Weiterlesen

Garben: Waldbesitzerverband muss Realitäten akzeptieren

Anlässlich des neusten Angriffs von Waldbesitzer-Chef Franz zu Salm-Salm auf die grüne Ministerin Claudia Dalbert erklärt Britta-Heide Garben, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Seit drei Jahren sind wir Grünen Teil der Landesregierung und unser Anspruch ist, dass wir auch nach der nächsten Landtagswahl weiterhin Verantwortung in der Regierung übernehmen. Der […]

Weiterlesen

Strukturwandel durchdacht angehen – statt Schubladenprojekten

GRÜNE fordern Kurswechsel bei den Projektanmeldungen des Landes für den Strukturwandel Der Strukturwandel wurde heute auf der Klausur der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN thematisiert. An der Klausur nahmen auch die Landesvorsitzenden Britta-Heide Garben und Susan Sziborra-Seidlitz teil. Das bisherige Vorgehen der Staatskanzlei wurde scharf kritisiert. „Es ist doch seit Langem […]

Weiterlesen

Grüne fordern: Klimaschutz in die Landesverfassung

Der Klimaschutz soll als neues Staatsziel in die Landesverfassung von Sachsen-Anhalt aufgenommen werden. Der Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt damit eine Initiative der bündnisgrünen Landtagsfraktion aus dem vergangenen Sommer zur Novellierung der Landesverfassung. Dazu erklärt die Landesvorsitzende Britta-Heide Garben: „Weltweit gehen Schülerinnen und Schüler auch diesen Freitag wieder auf […]

Weiterlesen

GRÜNE rufen zu Teilnahme an ‘Fridays for Future‘-Demonstrationen auf

Pressemitteilung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Sachsen-Anhalt 31.01.2019 Der Landesverband Sachsen-Anhalt von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt den Aufruf des Bündnisses „Fridays for Future Magdeburg“ und ruft zusammen der der Grünen Jugend und mit vielen anderen Institutionen alle Schülerinnen, Schüler sowie junge und alte Menschen zur Demonstration für den Erhalt unserer […]

Weiterlesen

GRÜNE begrüßen Einstieg in den Kohleausstieg

In ihrer ersten Einschätzung zu den zentralen Vorschlägen der Kohlekommission kommentiert Britta-Heide Garben, die Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt: „Der Einstieg in den Ausstieg ist gelungen. Deutschland wird unumkehrbar aus der klimaschädlichen Kohle aussteigen. Der Vorschlag der Kohlekommission ist der Startschuss für diesen Prozess. Wir danken alle, die dafür […]

Weiterlesen

Garben: Zukunftsinvestitionen statt Abwrackprämie für Kohlemeiler

Anlässlich der erwarteten ersten Ergebnisse der Kohlekommission erklärt Britta-Heide Garben, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt: „Wir Grünen wollen das Klima schützen. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Anstrengung, die Klimaziele für das Jahr 2030 zu erreichen, denn die Ziele für das Jahr 2020 werden durch mangelndes Handeln der Bundesregierung verfehlt werden. […]

Weiterlesen