Close

12. März 2019

Brexit, Krisen, Katastrophen: Europa – jetzt erst recht!

In mehreren EU-Staaten drehen nationalistische Regierungen moderne demokratische Errungenschaften zurück und während der Brexit kurz bevorsteht, kündigt die USA unter Präsident Trump ein internationales Abkommen nach dem anderen und forciert einen Handelskrieg mit China. Parallel zu diesen isolationistischen Tendenzen befinden sich weltweit so viele Menschen wie nie zuvor auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung – viele davon haben ein großes Ziel: Europa.

Doch wie steht es aktuell um das große Friedens- und Kooperationsprojekt Europa? In diesen Zeiten des nationalistischen Populismus und der Krise des Multilateralismus wählt die EU am 26. Mai ein neues Parlament, welches sich ungeahnten Herausforderungen an die Europäische Idee gegenüber sehen wird. Wie kann dazu eine friedens- und menschenrechtsorientierte EU-Außenpolitik aussehen? Zerfällt Europa in nationale Interessen und Alleingänge, oder kann die EU aus der aktuellen Krise mit neuer Kraft einen positiven Gegenentwurf zur aktuellen weltpolitischen Misere entwickeln?

Darüber wollen wir gemeinsam mit der Friedens- und Konfliktforscherin und Grünen-Politikerin Hannah Neumann diskutieren, die dieses Jahr für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ins Europäische Parlament einziehen will.

Wann? Mittwoch, 20.03.2019, 18-20Uhr
Wo? Brasserie Lözius, Am Steintor 9, 06112 Halle (Saale)

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme und Diskussion ein! Eintritt frei.