Close

3. Mai 2018

Aktion ‚Deckel gegen Polio‘ – Wir machen mit!

Hätten Sie gedacht, dass zum Beispiel der Kunststoffdeckel Ihrer Wasserflasche Leben retten kann? Die Idee hinter dem Deckel-Projekt ist einfach.

Das Prinzip: Impfungen gegen Polio (Kinderlähmung) werden durch den Verkauf von Getränkedeckeln aus Kunststoff an Recyclingunternehmen finanziert. Mit 500 Deckeln kann eine lebenswichtige Impfung bezahlt werden. Deshalb: Mitsammeln und Leben retten – jeder Deckel zählt! #EndPolioNow

Unser Ziel für 2018: 500 Impfungen gegen Polio!

100%

Ziel erreicht! Dank dir und Ihnen haben wir in diesem Jahr mehr als eine halbe Tonne Plastikdeckel gesammelt und können damit 500 Polioimpfungen finanzieren.

Falls Sie weiterhin fleißig Deckel gesammelt haben, können Sie diese nun an folgender Adresse abgeben:

Oskar Kämmer Schule Bildungsgesellschaft mbH, Liebknechtstraße 73, 39110 Magdeburg, Deutschland 

Öffnungszeiten/Abgabezeiten der Abgabestelle: 8.00-12.00 Montag bis Freitag

90 Kilogramm Deckel waren es bereits Anfang Mai 2018.

2018 konnten Deckel von Ein- und Mehrwegflaschen, von Milchkartons und gelbe Ü-Ei-Verpackungen auch bei uns in der Landesgeschäftsstelle in Magdeburg abgegeben werden.

Von unserer Sammelstelle gehen die Deckel weiter zu einer Lagerstelle. Dort werden die Deckel erst einmal gelagert, bis eine größere Menge für den Verkauf an ein Unternehmen der Abfallwirtschaft zur Verfügung steht. Vom Lager geht es für die Deckel dann in die Verwertung. Die Logistik vom Lager und den Verkauf der Kunststoffdeckel an den Verwerter organisiert der „Verein Deckel drauf e. V.“.

Fragen und Antworten: www.deckel-gegen-polio.de/faq

Mehr Infos unter: www.deckel-gegen-polio.de