Close

Blog

GrünBlog – Die Woche aus Sicht der Landesvorsitzenden

Es ist Zeit, einen Schritt zur Seite zu gehen.

Liebe Freundinnen und Freunde, bei mir ist in den letzten Tagen die Entscheidung gereift, dass ich auf unserem Landesparteitag im Juni nicht erneut als Landesvorsitzender unserer Partei kandidieren werde. Auch wenn es mir natürlich nicht leicht fällt, dieses Amt aufzugeben, bin ich zu der Überzeugung gelangt, aufgrund persönlicher Umstände in […]

Weiterlesen

Lachen, Nichtlachen und ein Shitstorm

Zugespitztes, auch überzeichnetes Austeilen gegen politische Zustände gehört zu Karneval und Fasching, wie Dick zu Doof (oder etwas politisch korrekter: Stan zu Olli). Da wird es auch derb und persönlich, und wenn man sich als Politikerin oder Politiker in den Karneval begibt, dann muss man das aushalten können. Bestenfalls ist […]

Weiterlesen

90 Jahre Leben

Ein Text von Susan Sziborra-Seidlitz | Meine „Oma Schieta“ wird heute 90 Jahre alt. 90 Jahre Leben in Deutschland, fünf Söhne geboren, elf Enkel, die Urenkel unzählbar. Den Mann überlebt, einen der Söhne und zwei politische Systeme. Meine Oma war 17, da heftete ihr jemand im schon zerbombten Berlin einen Orden […]

Weiterlesen

Kaltland

Photo by Hajran Pambudi on Unsplash

Ein Text von Susan Sziborra-Seidlitz | In dieser Woche jährt sich der Todestag von Silvio Meier zum 25. Mal. Obwohl ich Silvio nicht kannte, berührt mich das mehrfach. Der U-Bahnhof, auf dem er nach einem Streit von Neonazis erstochen wurde, war jahrelang der vor meiner Haustür. Und Silvio Meier wurde in […]

Weiterlesen

Heimat und Revolution

Ein Text von Susan Sziborra-Seidlitz | Meine Heimat war sommerhell und düster im Winter. Sie roch nach Kohlenrauch und nach Lindenblüten und nach den Pferdeäpfeln vom Fuhrunternehmer in der Kinzigstrasse. Und in Friedrichshagen bei meinen Großeltern roch sie nach Hopfen von der Brauerei. In der Scharnweber an der Ecke uns gegenüber […]

Weiterlesen

„Die Soldatengräber sind die großen Prediger des Friedens.“ (Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger)

Unsere Landesvorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz denkt in Flandern über Krieg und Frieden nach   Der etwa sechzigjährige Mann weint. Er steht auf dem „Studentenfriedhof“, einem traurigen, trüben Ort in Langemarck, Flandern. Hier liegen 44.304 deutsche Soldaten, die während der ersten großen Flandernschlacht 1914 fielen. Überwiegend junge Männer, Studenten und ältere Reservisten […]

Weiterlesen

Sehnsucht nach Jamaika?

Unsere Landesvorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz über die Koalitionsfrage. No Woman No Cry – ich wünsche mir gerade die Zeiten zurück, in denen mich bei „Jamaika“ ein diffuses, musikalisch inspiriertes Wohlgefühl durchströmte. Zeiten in denen das Bilder in mir von grinsenden, kiffenden Rastafaris hervorrief, die zu Bob Marleys Melodien Hintern und Haare […]

Weiterlesen

Gebloggt: Über Gewalt

Susan Sziborra-Seidlitz

Am Ende eines Wochenendes, das in Hamburg von Chaos und Gewalt geprägt war reibe ich mir die Augen und denke: What the fuck???? Ein Text von Susan Sziborra-Seidlitz | Es gäbe viel zu schreiben über das unwürdige Politiktheater namens G20, über Despoten, Demagogen und Diktatoren, denen in Hamburg eine Bühne […]

Weiterlesen